Symptom:
(public)
Ich bekomme regelmäßig Nachrichten bezüglich einer "Spam Quarantäne".
Problem:
(public)
Spam-Quarantäne - Was ist / soll das sein?
Solution:
(public)
Die Mailrelays der UniBwM untersuchen alle Nachrichten auf Spam. Dabei werden Nachrichten an Nutzer des RZ, die für Spam gehalten werden, in der sogenannten "Spam Quarantäne" zurückgehalten.
Die Empfänger bekommen regelmäßig (derzeit einmal pro Werktag) eine "Spam Quarantäne Benachrichtigung" über Nachrichten, die neu in dieser "Spam Quarantäne" sind.

Hinweise
  • Diese "Spam Quarantäne Benachrichtigung" erlaubt den Empfängern, dort befindliche Nachrichten freizugeben, d.h. sich (ohne Spam-Markierung!) zustellen zu lassen, oder sie zu löschen.
  • Das Freigeben bzw. Löschen funktioniert nur von innerhalb der UniBwM. Externe Nutzer müssen dafür den VPN- oder den WTS-Zugang nutzen.
  • Die Freigabe wirkt nur auf die Spam-Einstufung. Enthält eine Nachricht Malware oder ausführbare Inhalte, wird sie anschliessend aus dem Verkehr gezogen; vgl. Regelungen.
  • Wenn Empfänger Nachrichten in der Quarantäne nicht selbst löschen, werden sie automatisch (derzeit, Stand Oktober 2009) nach 66 Tagen gelöscht.